Montag, 3. Februar 2014

Ballonkleid


Es ist mal wieder Montag, d.h. Zeit für MyKidWears.


Wir waren übers Wochenende bei meinen Eltern und sind mit einem Schwung neuer selbstgenähter Kleidchen für die Maus zurückgekommen. Deswegen hoffe ich, es ist ok, wenn ich das heutige Outfit der Kleinen verlinke, auch wenn ich es nicht selbst genäht habe.

Da meine Mutter keinen Blog hat, aber so zuckersüße Teile näht, die ich gerne mit euch teilen möchte, werde ich hier ab jetzt unter der Rubrik "made by Omi" einfach immer mal wieder eins davon zeigen.

Den Anfang macht ein Ballonkleid aus der Zeitschrift B* inspired by Poppy. Diese hatte ich durch Zufall mal in einem Stoffladen gesehn und unter anderem auch wegen diesem Kleid mitgenommen:

Ich find, das Kind sieht damit einfach nur süß aus. Allerdings ist das Kleid durch den "Räubermädchen-Alltags-Tauglichkeits-Test" gefallen: Man kann damit nicht klettern *augenroll*. Wir konnten uns aber dahingehend einigen, dass halt nicht geklettert wird, wenn sie dieses Kleid anzieht. Das ist doch ein guter Kompromiss, oder?

Auch von hinten sieht das Kleid goldig aus. Die "Kugel" um den Popo ist einfach nur Zucker...




Was ich bei meiner Mama auch immer toll finde, ist ihre Liebe für Details. Während ich mir wahrscheinlich stundenlang überlegt hätte, welche Knopffarbe denn am besten passt, hat sie einfach alle drei kombiniert (und auch die Knoflöcher in der entsprechenden Farbe gemacht!!!)
 

Und weil das Kleid für Mädchen ist, kommt es auch noch zu Meitlisache .

Schnittdetails:
Schnittmuster: B*inspired by Poppy, Winter 2013, Nr. B1353, Gr. 116
Stoff: fühlt sich an wie Baumwolle mit etwas Synthetikanteil
Änderungen: keine

LG
Silvana

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...