Sonntag, 16. November 2014

Minikleidchen

Heute bin ich zwar nicht um 4 Uhr nachts aufgestanden, aber dennoch hab ich mein Ziel für heute erreicht. Die Kleider von gestern sind bis auf das Schmetterlingskleid alle fertig geworden. Dieses muss die Große erst anprobieren, damit ich die passende Länge abstecken und die richtigen Stellen für die Knopflöcher einzeichnen kann.

Somit sind heute die Blumenknöpfe noch auf dem Cordkleid gelandet:

Mit diesem Stoff verbinde ich eine ganz besondere Erinnerung. Nach dem gleichen Schnitt habe ich damals das erste Kleid für die Große genäht (damals in Größe 74... und jetzt trägt sie schon 128). Und wie sich das gehört, natürlich nicht ganz fehlerfrei: Ich hatte (wieso auch immer) das Vorder- und Rückenteil gegengleich zugeschnitten. Jeder weiß wohl, was das bei Cord bedeutet: Das Vorderteil sah farblich anders aus als das Rückenteil! Aber wie heißt es so schön? Das sind keine Nähfehler, das sind Designelemente :)

Jedenfalls bin ich jetzt schlauer und prüf bei Cord lieber 10 Mal nach, ob die Richtung auch wirklich stimmt. Hier ist es 100% ig der Fall :)

Das Eulenkleid war ja gestern bereits fertig, aber hier noch die versprochenen Fotos vom fertigen Kleid:

Die Farben der Stickerei hab ich an die Eulen auf der Passe angepasst, daher die etwas merkwürdige Farbzusammenstellung. Hinten mit drei gelben KamSnaps geschlossen:

Heute ist im Laufe des Tages dann das dritte Kleid fertig geworden. Da ich keine braunen Snaps habe, musste ich hier auf Knöpfe zurückgreifen. Wobei das mit dem Bubikragen irgendwie einen ganz besonderen Charme hat:

Geht das nur mir so, oder ist das die lästigste Arbeit beim Nähen? Ich kann manchmal 5 Testknopflöcher nähen und alle sehen anders aus. Vor allem macht meine Maschine diese mMn zu groß, deswegen muss ich immer Knöpfe suchen, die ca. 2 mm kleiner sind, als die, die ich dann letztendlich annähen möchte.

Naja, es hat ja dann doch geklappt und somit hat die kleine Maus jetzt bereits 4 Kleider, die auf sie warten ;)

Wem das Kleid bekannt vorkommt.... Ja, es ist praktisch im Partnerlook zum Hundekleid von der Großen. Nur die Farben von der Stickdatei sind diesmal etwas zurückhaltender:


Schnittdetails Cordkleid:
Schnittmuster: Burda 10/2002, Nr 139, Größe 62
Stoff: brauner Cord von Karstadt
Änderungen: keine

Schnittdetails Eulenkleid:
Schnittmuster: Burda 06/2004, Nr 143, Größe 62
Stoff: geschenkte braune Baumwolle und Eulenbaumwolle vom lokalen Stoffhändler
Stickdatei: D2683 von emblibrary
Änderungen: statt Belegen habe ich die Passe doppelt gearbeitet

Schnittdetails Hundekleid:
Schnittmuster: Burda 06/2004, Nr 142, Größe 62
 Stoff: brauner Köper von Karstadt und karierte Baumwolle vom Würzburger Stoffmarkt
Stickdatei: UTZ1077 von Urban Threads
Änderungen: Knopfleiste nach vorne verlegt

Jetzt wandern die Kleider erstmal in die Waschmaschine und ich muss wieder Schnittmuster wälzen für den nächsten Nähflash.

LG
Silvana

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...