Dienstag, 4. November 2014

Was mein Kind mal tragen wird....

Endlich, die 38. Schwangerschaftswoche ist erreicht. D.h. das Kind darf jetzt gerne jederzeit kommen und ich muss mich nicht mehr schonen. Yeah! Das bedeutet für mich: Ab an die Nähmaschine!!!

Die Große hat zu ihrer Geburt zwei süße Outfits bekommen, die sie im Krankenhaus und auf dem Weg nach Hause getragen hat. Diese habe ich bis heute aufgehoben und möchte sie der Maus geben, wenn sie mal Mama wird.

Das gleiche habe ich mir auch für unseren Bauchzwerg gewünscht. Etwas besonderes, dass nur für sie ist und von Herzen kommt. Deswegen habe ich mich die letzten Tage immer wieder in mein Nähzimmer verkrochen und das erste Kleidchen für die zukünftige Erdenbürgerin genäht.

Am schwierigsten war für mich die Stoffauswahl. Ich wollte zwar etwas für Mädchen, aber auch nicht das typische Rosa. Entschieden habe ich mich dann für einen grauen dünnen Cord und diesen mit Stickereien in "Mädchenfarben" verziert:


Der Schnitt ist aus der Ottobre 01/2004, allerdings hab ich statt RV hinten (kann mir nicht vorstellen, dass das für Babys bequem ist) lieber Knöpfe auf den Schultern gemacht:

Gefüttert ist das Oberteil mit einem geblümten Baumwollstoff, dessen Farben super zu den Stickereien passen:


Hier noch die Details der Stickereien:
Brust
Rockteil
Rücken

Mir kommt der Schnitt irgendwie breit und kurz vor, aber genaueres werde ich erst sagen können, wenn das Küken endlich da ist. Bis dahin wandert das Kleidchen erstmal in den Klinik- Koffer und ich freue mich, dass ich es doch noch geschafft habe, etwas Besonderes für die kleine Maus zu schaffen.

LG
Silvana

1 Kommentar:

  1. Und wie besonders das ist, liebe Silvana... So eine schöne Idee, und eine wundervolle Geste, die deine Ymädels bestimmt mal sehr freuen wird!! Meine Tochter hatte soviel Kleidung an, die ich selber an hatte - da konnte kein Kauf- Teil mithalten!!
    Alles Güte für dich und deinen Zwerg, und bis bald
    Veronika

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...