Dienstag, 30. Dezember 2014

Kinowetter...

Nachdem sich die Große bereits das ganze Wochenende im Schnee ausgetobt hat und dieser nun wieder schmilzt, war es Zeit für etwas Abwechslung. Da die kleine Maus im Moment meine ganze Aufmerksamkeit in Anspruch nimmt und die Große letzten Monat wirklich viel zurückstecken musste, hatte sie sich mal Zeit ganz allein mit Mama und Papa verdient.

Die Mini wurde also der Oma anvertraut und wir haben gestern einen schönen Nachmittag zu dritt verbracht. Auf dem Programm: der Film "Paddington", ein Eimer Popcorn und ausnahmsweise eine Fanta. Und das ganze in einem selbstgenähten Kleid von Mama. Die große Maus war superhappy.

Passend zum Winter gab's ein Kleid aus Wolle. Da der Stoff das Hahnentrittmuster nur auf der einen Seite hat, hab ich für die Passen einfach die linke Seite für außen benutzt und mit einer Stickerei aufgepeppt.


Da ich das Muster hinten nicht zerschneiden wollte, gibt's statt einem RV einen Schlitz. Geschlossen wird das Ganze mit einem Druckknopf am Halsausschnitt. Dieser und die Ärmelausschnitte sind mit schwarzen Schrägband eingefasst.

Schnittdetails:
Schnittmuster: Burda 8/2012 Nr. 155, Größe 128
Stoff: Wollstoff von Karstadt
Stickdatei: F3304 von emblibrary
Änderungen: keine
Meine Meinung zum Schnitt: bis auf die Passe relativ einfach zu nähen. Bei den Passen hatte ich etwas Probleme, daher sind da an den Ecken jetzt Wellen drin. Aber für's erste Mal bin ich damit relativ zufrieden. Nächstes Mal wird's bestimmt besser.
Verlinkt bei: My kid wears, Meitlisache und Kiddikram

Mit diesem Kleidchen verabschiede ich mich für dieses Jahr und wünsche allen, die hier vorbeigeschaut und/oder kommentiert haben einen guten Rutsch ins nächste Jahr.

LG
Silvana

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...