Dienstag, 20. Januar 2015

meine Kinder trugen gestern...

... winterlich und orientalisch...

Die Große hatte gestern einen Kuschelpulli an, den die Oma in den Weihnachtsferien genäht hat. Schnitt ist die Nr. B1362 aus der Zeitschrift B*inspired by Poppy, Winter 2013.Der Stoff ist ganz flauschig und am liebsten würde ich ihn die ganze Zeit streicheln:

Nachdem ich aber gesehen hab, welche Probleme meine Mutter beim Nähen hatte (und sie ist im Gegensatz zu mir eine erfahrene Näherin), weiß ich nicht, ob ich mich jemals an so was wagen werde. Die Overlock hat den Stoff nicht richtig transportiert, er ist ständig hängen geblieben undundund... ich hab meine Mutter noch nie so fluchen gehört. Sie hatte noch so einen Kuschelstoff in weiß und den hat sie mir jetzt mitgegeben mit den Worten: "So einen Sch*** näh ich nie wieder!"

Ideen, was ich daraus machen könnte hab ich ja, aber soll ich wirklich??? Habt ihr vielleicht Tipps, wie man mit dieser Art von Stoffen umgeht bzw. was man bei der Verarbeitung beachten sollte?

**********************************

Am Freitag hatte ich euch ja das Cordkleid der Großen gezeigt. Davon war noch ein kleines Reststück übrig, das allerdings zu groß zum wegwerfen war. Durch geschicktes Auflegen hab ich noch eine RAS herausbekommen, allerdings nicht im Stoffbruch sondern mit Naht vorne. Als die Hose dann fertig war, musste ich irgendwie an diese bemalten Elefanten in Indien denken. Also die Appli rausgekramt, die ich hier schon mal verwendet hatte und aus einem Fitzelchen Reststoff einen Elefanten auf einen Kaufbody appliziert:

Da die Maus bereits aus den ersten Sachen rauswächst, hab ich beim Body schon die nächste Größe genommen. Ist zwar noch zu groß, aber dann hat sie länger was davon. Auch die Hose wächst unten noch etwas mit, die Bündchen sind momentan noch umgeschlagen:
Ich freu mich, denn jetzt ist vom Stoff wirklich nichts mehr übrig. Und ich weiß jetzt, wie ich in nächster Zeit die kleinen Reste verbrauchen kann. Den Schnitt kann ich echt empfehlen. Ratzfatz genäht und die Hose sitz einfach nur klasse!!!

Schnittdetails:
Schnittmuster: Babyhose RAS von Nähfrosch
Stoff: bedruckter Feincord
Stickdatei: von Kirsten
Änderungen: keine
verlinkt bei: Frl. Rohmilch, Meitlisache, Kiddikram, Cord, Cord, Cord und Elefantenliebe

LG
Silvana

1 Kommentar:

  1. Die Redwork-Appli ist perfekt für so einen Musterstoff! Toll!
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...