Samstag, 31. Dezember 2016

Jahresrückblick und Glücksbringer

Was das letzte halbe Jahr hier so los war, hab ich ja bereits im letzten Post angedeutet. Hier möchte ich aber nochmal die Gelegenheit nutzen und auf meine Nähstatistik zurückblicken. Hinter alle drei (Näh-)Vorsätze, die ich mir für dieses Jahr vorgenommen habe, kann ich einen Haken setzen!!!

Ich habe mehr für mich selbst genäht, die Cover funktioniert endlich so wie sie soll und die 30m-Marke ist auch geknackt (zwar nur knapp, aber immerhin). Das letzte war allerdings nur möglich, weil die Mädels diese Ferienwoche beim Papa verbracht haben und ich mich aufs Nähen konzentrieren konnte :)

Somit sieht meine Statistik für 2016 folgendermaßen aus:

Verteilt auf das Jahr ergibt sich dieses Diagramm:

Auf uns Mädels verteilt:

Lara - 15 Teile
ich - 12 Teile
Leah - 10 Teile

Die Große hat dieses Jahr irgendwie am wenigsten bekommen. Das wird sich 2017 aber ändern, da sie in letzter Zeit einen Schub gemacht hat und jetzt dringend neue Klamotten braucht. Die Kleine ist erstmal bestens ausgestattet.

Für nächstes Jahr möchte ich mir ehrlich gesagt gar nichts vornehmen. Ich werde versuchen, den Stoffvorrat so gut es geht zu reduzieren - also vielleicht als neues Ziel 35m? Aber ich werde mich hauptsächlich auf die Kinder und vor allem die Große konzentrieren. Sie hat am Umzug immer noch etwas zu knabbern und hat in den letzten Monaten sehr darunter gelitten, dass ich keine Zeit für sie hatte. Deswegen werde ich wahrscheinlich vermehrt irgendwas mit ihr unternehmen.

Und damit das nächste Jahr für uns besser läuft, starten die Mädels mit Glücksbringershirts:

Den rechten Ärmel der Großen schmückt diese Pilzstickerei:

Bei der Kleinen hab ich einen einfachen Fliegenpilzplott erstellt:

Leider waren die Mädels heute sehr unkooperativ, deswegen gibt es nur diese Bilder am lebenden Modell:

Die Ärmel sind mir bei der kleinen Maus etwas zu lang geraten, ansonsten find ich den Schnitt schön, v.a. weil man bei der Passe auch schön Stoffreste verbrauchen kann :) Den Schnitt der Großem hab ich schon mehrmals benutzt und finde ihn für sie einfach Klasse! Er ist schön lang und eng. Kaufshirts schlabbern bei ihr meistens, weil sie so dünn ist. Dieses hier passt wunderbar.

Sind das nicht zwei süße Glücksbringer? Da kann das nächste Jahr für mich nur besser laufen!!!

Schnittdetails Mini:
Schnittmuster: Ottobre 4/2014 Nr. 11, Gr. 92
Stoff: türkiser Fliegenpilzjersey vom Würzburger Stoffmarkt, roter Jersey von tedox
Änderungen: keine
Plotterdatei: selbst erstellt nach dieser Grafik
Meine Meinung zum Schnitt: leicht zu nähen, wird auf jeden Fall nochmal genäht

Schnittdetails Maxi:
Schnittmuster: Ottobre 4/2012 Nr. 16/25, Gr. 146
Stoff: türkiser Fliegenpilzjersey vom Würzburger Stoffmarkt, roter Jersey von tedox
Änderungen: keine
Stickdatei: UTZ1124 von UrbanThreads
Meine Meinung zum Schnitt: ideal für schlanke Mädels, habe ich bereits öfters benutzt

Verlinkt bei: Plotterliebe, SFL, made4girls und Kiddikram

Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr!

LG
Silvana

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...