Sonntag, 15. Januar 2017

Glücksset für den Familienzuwachs

Zu Weihnachten hat es bei uns Familienzuwachs gegeben. Das Christkind hat mich zur Oma gemacht - zur Puppenoma :)

Bisher hatte das arme Baby nur einen Body (oder gar nichts) an. Das konnte natürlich auf Dauer nicht so bleiben, aber habt ihr schonmal gesehen, was BabyBorn-Klamotten kosten??? Ob sie dann auch noch hübsch sind, ist eine andere Frage!!! Aber wozu kann ich denn nähen??? So hab ich mich an den Rechner gesetzt und Pinterest nach Puppenkleidung durchforstet, dabei hab ich dann die süßen Freebooks Feli und ein Set entdeckt.

Und da ich von dem Fliegenpilzjersey der Silvestershirts noch etwas übrig hatte, gab's dann für die Püppi ein Set daraus:


Bei der Feli hab ich mich für die Version mit einer gedoppelten Zipfel-Kapuze entschieden und muss sagen, das ist gar nicht so schwer. Somit hab ich jetzt meine Premiere mit Kapuzen einnähen hinter mir und kann das auch mal in groß ausprobieren :) Die Ärmel sind einen Ticken zu lang geraten, hier werd ich nächstes Mal etwas weniger Saumzugabe hinzufügen. Alles in allem sieht der Schnitt aber süß aus:

Das Set von Hummelhonig ist ein tolles Basic-Set. Das Shirt hat einen amerikanischen Ausschnitt, den hab ich bei meinen Kindern auch schon geliebt. Die Ärmel sind auch hier ohne Bündchen genäht und ich hab das Shirt um ca. 2 cm verlängert, weil es mir irgendwie zu kurz vorkam. Beim nächsten Mal werde ich noch 1-2cm mehr hinzufügen, dann dürften die Proportionen mMn stimmiger aussehen.

Die Hose ist einfach Klasse und sitzt 1A. Wenn ich nicht noch einen Legginsschnitt für Puppen finde, wird das auf jeden Fall der Standardschnitt werden :)

Hier hab ich auch wieder den Fliegenpilzplott wie bei der Puppenmami genommen. Allerdings hab ich die Outlines beim Pilzkopf etwas verbreitert, da sie beim letzten Mal etwas dünn waren:

Die kleine Maus war von den Outfits begeistert und die Püppi hat dieses WE bereits alle Kombis durchprobiert:

Die Feli ist sehr lang und könnte theoretisch auch solo als Kleid getragen werden. Hier hab ich sie hochgeschoppt, sonst hätte man von der Hose nichts mehr gesehen:


Schnittdetails:
Schnittmuster Tunika/Kleid: Feli von rosarosa
Stoff: türkiser Fliegenpilzjersey vom Würzburger Stoffmarkt, roter Jersey von tedox
Änderungen: keine
Meine Meinung zum Schnitt: leicht zu nähen, wird auf jeden Fall nochmal genäht

Schnittmuster Shirt/Hose: Set von Hummelhonig
Stoff: türkiser Fliegenpilzjersey vom Würzburger Stoffmarkt, roter Jersey von tedox
Änderungen: Shirt um 2cm verlängert
Plotterdatei: selbst erstellt nach dieser Grafik
Meine Meinung zum Schnitt: schönes Basis-Set, leicht zu nähen, wird auf jeden Fall nochmal genäht

Verlinkt bei: Made4girls, Kiddikram, Plotterliebe, sewmini, p[:in:]spiriert und der Stoffresteparty.

Tja, jetzt hab ich also noch ein Mädchen zu benähen. Wobei das Gute an der Püppi ist, dass sie aus ihren Sachen wenigstens nicht rauswachsen kann :)

Habt eine schöne Woche
Silvana

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...